“Vier-Sterne-Halsband“ für dreipunktecharlie

Lis trägt kein Halsband. Schon seit Jahren nicht mehr. Wenn wir spazieren gehen, haben wir eine Führleine mit integriertem Halsband, bei allen anderen Gelegenheiten ist sie “nackt“. Einfach, weil ich es mag.

Als Charlie zu uns kam, war er anfangs doppelt gesichert, mit Geschirr und Halsband. Nachdem er dann eine Bindung zu uns aufgebaut und Leinenführigkeit gelernt hatte, haben wir nur noch ein Halsband verwendet. An diesem Halsband trägt er von Anfang an eine Haustiermarke von http://www.petfindu.de, auf dieser ist ein QR-Code, der mit jedem Mobiltelefon gescannt werden kann und der zu einem Online-Profil von Charlie führt. Melde ich ihn bei petfindu als entlaufen, wird das Profil umgehend um meine Kontaktdaten erweitert. Das gibt mir das gute Gefühl, dass er im Falle des Falles nicht bei Fremden ausharren muss, bis sich ein Tierarzt findet, der den Chip auslesen kann. Außerdem handelt es sich um eine so genannte Donation-Marke und mit dem Kauf wurde ein kleiner Betrag an Underdog gespendet, eine Organisation, die sich um die medizinische Versorgung der Hunde von Obdachlosen kümmert.
Für mich ist der große Vorteil gegenüber einer Marke mit einer Telefonnummer weiterhin, dass ich im Profil Charaktereigenschaften und Krankheiten angeben kann. Der Finder wird also darüber informiert, dass Charlie unter PRA leidet und nachtblind bzw. irgendwann vollkommen blind ist.

War es anfangs noch mein Ziel, dass Charlie auch einmal ein Hund ohne Halsband werden sollte, so habe ich hierzu heute eine andere Meinung. Dabei geht es nicht um Pro und Contra von Halsband oder Geschirr, sondern viel mehr um die Marke. Sollte er mir in Zukunft trotz aller Sorgfalt einmal entwischen, ist er gekennzeichnet und der Finder kann sich über seinen Zustand informieren und mich umgehend kontaktieren.

Bisher trug Charlie ein gepolstertes Neopren-Halsband, nicht schick, aber zweckerfüllend. Das wollte ich ändern. Also sind wir zu Alexander Ernst gefahren, dem Fachhändler unseres Vertrauens. Bei http://www.hundkatzefrosch.de kaufen wir Futter, Leckerchen und alles, das wir benötigen. Charlie durfte natürlich zur Anprobe mit und wir haben eine gute halbe Stunde Halsbänder anprobiert. Leder, Textil, mit Nieten, farbig, rund, geflochten. Zum Glück hatten sowohl Alexander als auch Charlie viel Geduld mit mir!

Letzten Endes habe ich mich für ein breites und weiches Lederhalsband mit weißen Sternen darauf entschieden, eine passende Leine dazu war schnell gefunden. Zum Abschied bekam Charlie noch ein Stückchen getrocknete Hühnerbrust von Alexander geschenkt, so hatte sich der Ausflug für ihn definitiv gelohnt.

Am nächsten Tag besuchte uns ein Freund, dem das neue Halsband sofort auffiel und der es mit Worten kommentierte: “Cool, jetzt hat dreipunktecharlie vier Sterne!“.
Die Anzahl der Sterne war mir vorher nicht wirklich aufgefallen, aber ja, es passt. Denn das Halsband ist wirklich toll und gäbe es Sterne für Hunde, wie es sie für Hotels gibt, dann hätte Charlie die vier Sterne locker verdient.

image

Hinweis: Die Verlinkung auf den Hersteller der Marke und den Shop von HundKatzeFrosch habe ich freiwillig vorgenommen. Für alle dort gekauften Produkte haben wir den vollen Preis gezahlt und ich habe keinen finanziellen oder persönlichen Vorteil durch die Verlinkung. Meine Motivation ist schlicht die Empfehlung guter Produkte bzw. Shops.

Advertisements

Ein Gedanke zu ““Vier-Sterne-Halsband“ für dreipunktecharlie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s