The Mystery Blogger Award

Barbara (Barbarafragtsich) von  Eine Frage am Tag  hat uns zu „The Mystery Blogger Award“ nominiert – herzlichen Dank! Wir fühlen uns geehrt und inspiriert und nehmen natürlich gerne teil! Ihren Beitrag zum Award könnt Ihr hier nachlesen.

The Mystery Blogger Award kommt ursprünglich aus dem englischsprachigen Raum, daher sind einige Teile des Textes als englische Version übernommen.

About The Mystery Blogger Award

This is an award for amazing bloggers with ingenious posts. Their blog not only captivates, it inspires and motivates. They are one of the best out there, and they deserve every recognition they get. This award is also for bloggers who find fun and inspiration in blogging and they do it with so much love and passion.

Okoto Enigma is the creator of the award. To motivate the Blogger please do visit her blog.

The Rules of the Award

  • Put the award logo/image on your blog.
  • List the rules.
  • Thank whoever nominated you and provide a link to their blog.
  • Mention the creator of the award and provide a link as well.
  • Tell your readers 3 things about yourself.
  • You have to nominate 10 – 20 people.
  • Notify your nominees by commenting on their blog.
  • Ask your nominees any 5 questions of your choice; with one weird or funny question (specify)
  • Share a link to your best post(s).

Und los geht es!

3 Dinge über uns

Sandra würde am liebsten immer alles richtig machen.

Lis würde für Nüsse alles tun.

Charlie hat entdeckt, dass auch er sich so klein machen kann, dass er auf Sandras Schoß passt.

Barabaras Fragen uns und unsere Antworten:

Was würde mich an Dir überraschen?

Wie leise wir sind. Obwohl wir immer im Dreierpack auftreten und ich selten ohne die Hunde unterwegs bin, überrascht es viele Menschen, wie entspannt und ruhig es mit zwei Hunden zugehen kann.

Was machst Du komplett anders als andere Leute?

Wahrscheinlich nichts. Unterschiede gibt es wohl immer, aber so wirklich abwegig erscheint mir nichts von dem, das wir tun. Sogar meine Macken finde ich bei anderen Menschen wieder. Einen Punkt allerdings habe ich gegenläufig gemacht: Man sagte mir, Menschen in meinem Alter suchen sich ein Haus mit Garten und eher im Grünen. Ich habe in diesem Jahr das Haus mit Garten aufgegeben und bin in eine Wohnung in der Stadt gezogen.

Womit kannst Du inzwischen leben, obwohl Du lange damit gehadert hast?

Dass ich nicht immer alles kontrollieren kann. Lis Gesundheit, Charlies Erblindung, dass Auf und Ab des Lebens – Dinge passieren und man kann sie nicht unter Kontrolle bringen. Das habe ich gelernt zu akzeptieren (meistens jedenfalls).

Wohin geht Deine nächste Reise?

Ans Meer. Ich liebe das Meer. Geplant ist noch nichts wirklich konkretes, aber ohne Meer ist eine Reise kein Urlaub für mich.

Was war deine interessanteste Erfahrung mit Drogen?

Gemeine Frage. Wer von uns Dreien muss nun für eine Antwort herhalten? Nehmen wir die Geschichte mit Unterhaltungswert:

Die betrunkene Lis. ( Ja, Alkohol ist auch eine Droge! 😉 )

Vor ein paar Jahren hatte ich Lis zur Vorweihnachtszeit alleine zu Hause gelassen und als ich nach einiger Zeit zurück kam, ging sie sehr unsicher, wankte leicht und musste ständig aufstoßen. Sie freute sich, mich zu sehen, wollte mich begrüßen, fiel dabei hin und blieb liegen wie ein Käfer auf dem Rücken. Ich hob sie auf, stellte sie auf die Beine und wollte sie gerade untersuchen, als sie mir mitten ins Gesicht rülpste. Ein Hauch Säure und Alkohol umwehte meine Nase.. Ich schnupperte erneut und langsam dämmerte es mir, diesen Geruch kannte ich. Ein Blick ins Wohnzimmer bestätigte meine Vermutung: Mon Cherie! Ich hatte eine Packung geschenkt bekommen, die auf dem Esstisch lag. Lis hatte den Umweg über einen Stuhl genommen und fein säuberlich die gesamte Packung leer gefressen, die Papierchen lagen auf dem Tisch verstreut.

Es dauerte ein paar Stunden des tiefen Schlafes, bis sie sich wieder erholt hatte, aber weder Alkohol noch Schokolade sind ihr seitdem ein Gräuel. Ganz im Gegenteil: Bekomme ich seitdem diese Pralinen geschenkt, freut Lis sich mehr als ich. Und ich habe gelernt, die Packung immer im Schrank zu verschließen.

Unsere Fragen an die von uns Nominierten

Vorab: Wir haben die von uns nominierten Blogs, genau wie Barbara, nicht vorab gefragt, sondern frech nominiert. Die Teilnahme ist freiwillig und wir würden uns einfach freuen, wenn ihr mitmacht. Wenn ihr keine Lust habt, keine Zeit oder keine Inspiration, ist das natürlich auch legitim.

Warum nominieren wir ausgerechnet Euch? Weil wir Euch gerne lesen. Eine ganz einfache Antwort. Weil Ihr uns unterhaltet, zum Nachdenken oder Lachen bringt. Weil Ihr tolle Fotos macht. Weil wir immer mal bei Euch vorbei-surfen und finden, dass das noch mehr Menschen tun sollten. Und deshalb nominieren und verlinken wir Euch.

Hier in nicht gewichteter und nicht alphabetischer Reihenfolge unsere Nominierungen:

The Pell-Mell Pack

Roe Rainrunner

Herba, Unkraut vergeht nicht…

Lakritz und Schokolade

Wortgeflumselkritzelkram

Es rumort! 

Shiva Wuschelmädchen

Klabauterfrau

Ditschi

Heide- und Heidjerblog

Traeumerleswelt

Buddy schreibt 

Undercover Labrador 

Schätersky und Frauchen

Kraulquappe

Warnowtatzen

Alternative Tiermedizin Oberberg 

Haben wir jemanden vergessen? Hoffentlich nicht und hoffentlich ist uns niemand böse wegen der Nominierung oder weil wir ihn nicht nominiert haben…

Unsere fünf Fragen an Euch: 

Was glaubst Du, haben Du und ich gemeinsam (außer Bloggen)?

Wie lautet der Titel des letzten Buchs, das Du gelesen hast?

Deine größte Schwäche ist…?

Ronja Räubertochter oder Aschenputtel – welche Figur wärest Du im Märchen?

Dein peinlichster Moment des Jahres 2017 ist…?

Auf Eure Antworten sind wir wirklich sehr gespannt und wenn ihr mögt, postet doch den Link zu Eurem Beitrag dann in die Kommentare.

Advertisements

17 Gedanken zu “The Mystery Blogger Award

  1. Für NÜSSE??? Und ich dachte immer, nur mit Gorgonzola ist der Weg zu Lis Herz gepflastert. 😂
    Vielen Dank für die Nominierung. Kann ich euch zurücknominieren? Das ist bei mir doch fast schon ein Reflex. 😉
    Herzliche Grüße von Enki, der gerade draußen Walnüsse knackt, die Xavier ihm runter geschüttelt hat.

    Gefällt 2 Personen

  2. Sandra, Lis und Charlie wandern gemeinsam durch die Stadt und lassen das Leben eben so sein, wie es sich ihnen bietet, da will eine es immer richtig machen, die andere macht in Nüssen und der Dritte im Bunde macht sich Schoß-klein. Und ganz nebenbei erfährt man, das Sandra und Lis ihre Drogengeschichte lieber nicht rausrücken, sondern Charlie mit einem verteufelt gut ausgehenden Ereignis vorschicken….

    Habt vielen Dank fürs Mitmachen und Weitertragen.
    Ich freue mich auf die nächsten Rapporte über Euer Zusammensein und Durchstreifen der Natur, über neue Begegnungen und nützliche Tipps für unsere Vierbeiner hier.

    Schöner Blogbeitrag, der echt Lust auf die Entdeckung Nominierten macht – und deren Beantwortung der Fragen, die verlockende Antworten hervorbringen können.

    Viel Spaß beim Weiterlesen all dieser tollen Menschen und ihren Beiträgen.

    Gruß von Barbara, die sich mächtig freut 🙂 🙂 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Danke für Dein tolles Feedback! 😀
      Lis ist eben unsere Schnapsdrossel, Charlies Gemüt und Entspannung entsprechen eher dem Konsum von Gras. 😉 Aber bekanntlich grasen ja viele Hunde wie Kühe.
      Ob sie diese Verhaltensweisen von mir haben, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. 😂
      Wir freuen uns jedenfalls auch sehr und sind gespannt, wie unsere Nominierten die Idee weitertragen!
      Alles Gute
      Sandra mit Charlie und Lis

      Gefällt 1 Person

  3. Oh wie lieb das du uns nominiert hast. Natürlich machen wir gerne mit. Unser Artikel geht gleich morgen Online und ich freue mich die Fragen beantworten zu dürfen. Danke. Übrigens hat mir dein mystery award wirklich sehr gut gefallen. =)

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: The Mystery Blogger Award – Undercover Labrador

  5. Pingback: Der -mystery blogger award – Lakritz und Schokolade

  6. Pingback: Der „mystery blogger award“ – Lakritz und Schokolade

  7. Pingback: The Mystery Blogger Award – Schätersky und Frauchen

  8. Pingback: The Mystery Blogger Award (Teil 2) – Shiva Wuschelmädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s